2.2.2010

Optimismus auf der INTERPLASTICA 2010 in Moskau



Zentrale Themen auf dem Vinnolit-Messestand waren PVC-Spezialitäten für Wand- und Bodenbeläge sowie Technische Beschichtungen. In Russland und den GUS-Staaten werden etwa 60% des Pasten-PVCs für die Herstellung von Bodenbelägen und weitere 25% für Tapeten verwendet. In beiden Märkten hat Vinnolit aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Produkte und wegen seines exzellenten Services die führende Position. Andere Segmente sind noch relativ klein, gewinnen jedoch zunehmend an Bedeutung.

„Unsere Kunden sind vorsichtig optimistisch“, so Dmitri Shelemin, Marketing Manager der Vinnolit-Repräsentanz in Moskau. „Der allgemeine Eindruck ist, dass der Abschwung überwunden ist und die PVC-Verarbeitung jetzt langsam wieder aufholt."

Ein großer Erfolg war wieder das traditionelle Vinnolit-Kundenseminar, das inzwischen für die PVC-Verarbeiter zu einem festen Bestandteil ihres Messebesuchs geworden ist. Etwa 40 Teilnehmer besuchten die Veranstaltung, die sich um technische Fragen zur PVC-Verarbeitung drehte.



Redaktionskontakt:
Dr. Oliver Mieden, Environmental Affairs / Corporate Communications
Vinnolit GmbH & Co. KG, Carl-Zeiss-Ring 25, 85737 Ismaning
Tel.: 089 96103-240, Fax: -122, E-mail: oliver.mieden@vinnolit.com

Andrea Walter, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Vinnolit GmbH & Co. KG, Carl-Zeiss-Ring 25, 85737 Ismaning
Tel.: 089 96103-240, Fax: -122, E-mail: andrea.walter@vinnolit.com