PVC für die Pastenverarbeitung

Dieses Fenster schließen

PVC-Pastenverarbeitung


Spezielle Anforderungen: Rheologiesteuerung

ProduktgruppeProduktK-WertEinsatzgebiet
Copolymeres Pastenverschnittharz (Extender)SA 1062/7
datenblattsicherheitsdatenblatt
61Verschnittharz mit sehr guten viskositätserniedrigenden Eigenschaften. Ergibt gut lagerstabile Pasten.
Copolymeres Pastenverschnittharz (Extender)C 12/62 V
datenblattsicherheitsdatenblatt
62Speziell für den UBS-Bereich entwickeltes copolymeres Extender-PVC. In Abmischung mit verpastbaren PVC-Typen kombiniert es die guten viskositätserniedrigenden Eigenschaften mit einer Erniedrigung der Geliertemperatur.
Homopolymeres Emulsions-PVCE 69 VS
datenblattsicherheitsdatenblatt
68hochviskose, pseudoplastische Pasten-PVC-Type
Homopolymeres Emulsions-PVCE 70 CQ
datenblattsicherheitsdatenblatt
70Extrem hochviskoses und ausgeprägt pseudoplastisches Produkt. Spezialtyp für Grundierungen und Verschnittmittel zur Viskositätserhöhung bei pseudoplastischem Fließverhalten. Hervorragende Thermostabilität. Erhöhung der Pseudoplastizität in Rezepturen und
Homopolymeres Emulsions-PVCEP 7091
datenblattsicherheitsdatenblatt
70hochviskoses Standardprodukt
Homopolymeres Emulsions-PVCE 75 HV
datenblattsicherheitsdatenblatt
73
Homopolymeres Pastenverschnittharz (Extender)C 100 V
datenblattsicherheitsdatenblatt
*Verschnittharz mit sehr guten viskositätserniedrigenden Eigenschaften. Aufgrund des extrem hohen K-Wertes speziell geeignet für die Mattierung von Oberflächen. Einsatzmenge ca. 5 - 25 % vom PVC.
Homopolymeres Pastenverschnittharz (Extender)C 65 V
datenblattsicherheitsdatenblatt
65Standardprodukt mit sehr guten viskositätserniedrigenden Eigenschaften.
Homopolymeres Pastenverschnittharz (Extender)EXT
datenblattsicherheitsdatenblatt
66Verschnittharz mit sehr guten viskositätserniedrigenden Eigenschaften. Ergibt im allgemeinen ausgezeichnete mechanische Eigenschaften.

* K-Wert nicht exakt bestimmbarx Hauptanwendung
o Nebenanwendung