21.9.2001

Vinnolit auf der K`2001: Neuer Messeauftritt unterstreicht Bedeutung von PVC

Die Vinnolit GmbH & Co. KG1 präsentiert sich auf der K`2001 in Düsseldorf mit einem völlig neuen Messekonzept. Die Beteiligung an der größten Kunststoffmesse der Welt wird von dem führenden PVC-Hersteller Deutschlands genutzt, um den Belangen des Kunststoffs PVC ein angemessenes Forum zu bieten. Ein wesentliches Element des Messeauftritts wird die täglich stattfindende Dialog-Veranstaltung "17 Uhr 17" sein.

Die beiden Geschäftsführer Dr. Josef Ertl und Hans-Jürgen Zippel beschreiben das Kommunikationsziel für die diesjährige Kunststoff- und Kautschukmesse mit den Worten: "Auf der K`2001 möchten wir unseren Kunden und Interessenten, aber auch der interessierten Fachöffentlichkeit und -Presse eine offene Kommunikationsplattform - über das Tagesgeschäft hinaus - anbieten und über Neuheiten und Innovationen informieren. Nicht nur der Werkstoff, sondern die Anwendungen von PVC stehen bei Vinnolit im Mittelpunkt."

Bei Vinnolit ist man davon überzeugt, dass es zu den zukunftssichernden Aufgaben des Unternehmens gehört, die Akzeptanz von PVC weiter zu erhöhen. Hier ist das Unternehmen überaus aktiv. Neben hohen Investitionen in Forschung und Entwicklung haben die Belange der Umwelt bei der Unternehmensphilosophie höchste Priorität. So wurde die im Oktober 2000 veröffentlichte Umwelterklärung als beispielhaft ausgewählt und in die kürzlich erschienene Publikation "Deutsche Standards - Vorbildliche Umweltberichte" des Arcum Verlages aufgenommen.

Der Strategie, das Material PVC ganzheitlich zu betrachten, folgt auch die Kommunikationspolitik des Unternehmens: Nicht nur der Werkstoff PVC, sondern der Anwendungsnutzen und die wirtschaftliche bzw. gesellschaftliche Bedeutung von PVC stehen für Vinnolit im Mittelpunkt.

Neuer Messeauftritt: Transparenz und Vitalität
Dieser Leitgedanke spiegelt sich auch konsequent in dem neu konzipierten Messeauftritt auf der K`2001 wider: Es wird nicht mehr ausschließlich der Werkstoff PVC präsentiert; das Leben mit PVC wird inszeniert. Der Messestand selbst ist einem modernen High-Tech-Labor nachempfunden. "Rohrleitungen" bilden das Leitsystem und führen den Blick des Besuchers zum Kompetenz-Center, in dem auf einer Ellipse drei PC-Arbeitsstationen aufgebaut sind. Dort haben die Interessenten die Möglichkeit, sich über Produkte und Serviceleistungen des Unternehmens zu informieren oder über das Internet ihre individuelle Informationsbroschüre zusammenzustellen.

Für die Betreuung der Gäste von Vinnolit stehen das "Lab. Fluidum" und das "Lab. Solidum" zur Verfügung. Dazwischen erstreckt sich eine 5x2 m große Touch Me-Wall mit Infusionsbeuteln, in denen PVC-Pulver, -Granulate oder -Pasten zu ertasten sind. Auch Anwendungsbeispiele wie Fensterprofile, Pharmafolie oder Megaposter werden gezeigt. Die transparenten Sitzflächen der Stühle im Meetingbereich dienen gleichzeitig als Vitrinen, die mit Produkten aus PVC gefüllt sind: Schwimmflügel sind genauso zu finden, wie Kreditkarten, Bodenbeläge, Lautsprecherkabel oder Mouse Pads. Ein Polymerisationsautoklav verdeutlicht die neue - weltweit einzigartige - Innenkühlertechnologie des Unternehmens. Erstmals stellt sich Vinnolit nicht nur als innovativer PVC- sondern auch als kompetenter Technologie-Anbieter dar.

Zu einem ganz besonderen Erlebnis für die Messebesucher wird die tägliche Dialogveranstaltung: "17 Uhr 17", auf dem Vinnolit-Messestand, die zum Dialog zwischen Kunden, Interessenten und interessierter Fachöffentlichkeit einlädt. Renommierte Referenten aus der Branche stellen die Vorteile und Stärken von PVC dar. Themen wie: "Nur der Himmel über PVC" (textiles Bauen), "PVC rettet Leben" (medizintechnische Produkte) oder "Welches Geld regiert die Welt?" (innovative Geld- und Kreditkartenanwendungen) sind geplant.

In Düsseldorf findet man Vinnolit in Halle 6, Stand C07. Weitere Informationen und das komplette Messe-Programm der Vinnolit können im Internet unter www.vinnolit.com abgerufen werden.

Redaktionskontakt: Dr. Oliver Mieden,
Environmental Affairs / Corporate Communications
Tel.: 089 - 96103-208,
Fax: 089 - 96103-122,
E-Mail:
oliver.mieden@vinnolit.com

Wäschle & Partners GmbH,
Klaus J. Wäschle,
Rofanstr. 44,
D-81825 München,
Tel: 089 - 431 30 10,
Fax: 089 - 431 28 40;
E-Mail:
K.Waeschle.pr@t-online.de