Zehn Argumente für PVC

1. PVC sichert und schafft Arbeitsplätze
Die PVC-Industrie zählt zu den Wachstumsbranchen in Deutschland. In der PVC-Produktion und Verarbeitung erwirtschaften rund 100.000 Beschäftigte einen Umsatz von jährlich 10 Mrd. Euro: Tendenz weiter steigend. Zudem werden in der Branche neue Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen.

2. PVC ist ein ökonomisch sinnvoller, kostengünstiger Werkstoff
Ein vollständiger Ersatz von PVC würde in Deutschland jährlich ca. 6,5 Milliarden Euro kosten (Prognose). Dieses Geld könnte sinnvoller verwendet werden, um ökologisch oder sozial wichtige Probleme zu lösen.

3. PVC ist ein ökologisch sinnvoller Werkstoff
Herstellung und Verarbeitung von PVC erfordern vergleichsweise wenig fossile Rohstoffe und Energie (PVC besteht zu rund 57% aus dem heimischen, in nahezu unbegrenzten Mengen vorkommenden Rohstoff Steinsalz, nur zu 43% aus Erdöl). PVC-Produkte im Baubereich sind leicht, langlebig und wartungsarm und damit umweltfreundlich.

4. PVC ist recyclingfähig
Für die größten PVC-Anwendungen, wie zum Beispiel Fensterprofile, Rohre, Bodenbeläge und Dachbahnen existieren Recyclingmöglichkeiten. Dabei wird das recycelte PVC möglichst wieder in den ursprünglichen Einsatzgebieten verwendet.

5. PVC ist ein qualitativ hochwertiger, vielseitiger Werkstoff
Produkte aus PVC sind witterungsbeständig, ölbeständig, UV-beständig, flexibel oder schlagfest einstellbar, einfärbbar und gesundheitlich unbedenklich. Der Werkstoff erlaubt einen vielfältigen Einsatz unter hohen Qualitätsanforderungen.

6. PVC ist ein gut erforschter Werkstoff
Laut Enquetekommission "Schutz des Menschen und der Umwelt" des Deutschen Bundestages ist PVC heute hinsichtlich seiner Umweltrelevanz der am besten untersuchte Werkstoff überhaupt. Vor einem Ersatz von PVC ohne ökobilanzielle Begründung wird gewarnt.

7. PVC ist ein wichtiger Werkstoff
Rund 16% des weltweit verarbeiteten Kunststoffs ist PVC. Damit zählt PVC zu den wichtigsten Werkstoffen für Industrie und Handwerk. Hauptabnehmer von PVC nach Branchen sind: Bau, Verpackung, Automobil, Elektro und Sonstige.

8. PVC ist ein sicherer Werkstoff
PVC brennt schlechter als die meisten anderen Werkstoffe und stellt deshalb ein Element des vorbeugenden Brandschutzes dar.

9. PVC ist ein gesundheitlich unbedenklicher Werkstoff
Mit Produktion und Verarbeitung von PVC sind heute keine gesundheitlichen Gefahren für Arbeitnehmer und Verbraucher verbunden. PVC wird deshalb unter anderem in der Medizintechnik, bei Lebensmittelverpackungen und Trinkwasserrohren eingesetzt. PVC ist aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken; Blutpumpen, Blutbeutel, Infusionsschläuche etc. bestehen aus PVC.

10. PVC ist ein Wachstumsprodukt
Aufgrund seiner ökologischen und ökonomischen Eigenschaften hat der Werkstoff PVC weltweit hohe Zuwachsraten.