22.5.2017

Kunststofferzeuger schauen nach erfolgreichem Jahr 2016 zuversichtlich nach vorne


Das Jahr 2016 war für die kunststofferzeugende Industrie in Deutschland kein herausragendes, aber ein durchaus gutes Jahr. Das erklärte Dr. Josef Ertl, Vorsitzender von PlasticsEurope Deutschland e. V., jetzt vor Pressevertretern in München. Die Branche profitierte demnach insbesondere von der wirtschaftlichen Erholung in Europa. Die Produktion von Kunststoff in Deutschland stieg 2016 um rund 4,3 Prozent auf 19,2 Mio. Tonnen. Die Kunststofferzeugung bleibt also auf dem Wachstumspfad. Einen leichten Rückgang von 0,7 Prozent gab es beim Umsatz, der sich 2016 auf 24,2 Milliarden Euro belief. Aufgrund gesunkener Einsatzstoffkosten ergaben sich trotz niedrigerer Kunststoffpreise auskömmliche Margen.

Lesen Sie die gesamte Presseinformation hier.



Dr. Josef Ertl beim Wirtschaftspressegespräch 2017 von PlasticsEurope Deutschland